In der Spirale

Ich bin zu müde. Zu müde um zu schreiben, zu müde um zu bloggen, zu müde um diesen ganzen Wahnsinn noch ätzend, empört oder ironisch zu kommentieren. Ich stehe jeden Morgen auf, schleppe mich ins Lehrerzimmer (In Landschulen ganz bewusst ohne *In), halte meine Stunden, versuche für meine Schüler*Innen ein guter Lehrer zu sein. Der …

Old Shoe

Ja, das ist ein Song aus der Uralt-Polit-Satire „Wag the Dog.“ Aber er geht mir heute beim Tippen nicht aus dem Kopf. Folgendes ist nämlich passiert: Nach beinahe 10 Jahren waren meine grauen Canvas-Gummisohlen-Schnürschuhe (den Markennamen will ich irgendwie nicht schreiben, obwohl ihn sowieso jeder kennt) wirklich, wirklich heruntergelaufen, der Stoff am Übergang zur Sohle …

Last Man on Earth

Der Tag kam und ging wieder. Ich hatte ihn: Meinen letzten Schultag. Und es war der erste Ferientag. Gleich vorneweg: Wer unbedingt am Abend des letzten Schultages noch vor den großen Ferien eine Kulturveranstaltung durchziehen will, der muss damit rechnen, dass er am nächsten Morgen den Saustall samt Bühne wieder wegräumen muss. Das war nichts …

Vom Drogen-Zirkus in die Chill-Out-Lounge

Wann kommt man eigentlich raus? Also ich in der letzten Woche des Schuljahres definitiv nicht. Dazu tobt zu sehr der alltägliche Schuljahresendwahnsinn. Das Irre ist, dass seit Mitte Juni von „Alltag“ allerdings nicht mehr die Rede sein kann, das Szenario gleicht eher einem wilden Terry-Gilliam-Streifen aus den frühen 90ern. Man stelle sich also folgendes Set …