Dialog mit dem Alghorithmus (Update 1)

Der zweite Brief An: service@blau.de Betreff: Vertragskonto 6032003776; Unendliche Verwaltungszeiten Sehr geehrte Damen und Herren, machen Sie sich manchmal Gedanken über Digitalisierung? Ich meine, was für eine Frage, schließlich sind Sie ja ein Telekommunikationsunternehmen und Internetprovider. Aber, so ernsthaft? Auch und vor allem über die crazy Seite der digitalen Arbeitsprozesse? Ja? Vor einer Woche habe …

Dialog mit dem Alghorithmus

An: service@blau.de Betreff: Vertragskonto 6032003776; Unendliche Verwaltungszeiten Sehr geehrte Damen und Herren, da ich auf ihrem Webauftritt keine Beschwerdestelle finden konnte, richte ich mein Anliegen direkt an die Impressumadresse mit Bitte um Weiterleitung. Die kurze Vorgeschichte: Am Freitag, den 03. September 2021 habe ich mein Handy im Wald verloren. Die lange Folgegeschichte mit Ihrem Unternehmen, …

Projekt Querschnitt (Update)

Neckarstraße, Urbanstraße und weiter nach Südwesten trinken. Es gibt noch Achsen durch Großstädte, die abseits der hippen Partyzentren und gefönten Szene-Locations liegen, an denen man entlang noch eine gewisse Diversität und Originalität entdecken kann. Diese Achsen sind nicht hübsch, nicht designed und stellenweise nicht einmal renoviert, aber sie verströmen ein gewisses Feeling. Mein sehr guter …

Die Gerechtigkeit des Lehrers* unter besonderer Berücksichtigung des Retweets

Auf Twitter gibt es einen neuen Trend. Simpel, wenig Aufwand, viele garantierte Retweets und Klicks, geht so: Ich fotografiere als Elter* ein Arbeitsblatt/eine Klassenarbeit meines Kindes, auf dem/der ich irgend etwas bemäkele. Häufig zu Recht. Korrekturfehler, falsche Informationen oder missverständliche Formulierungen kommen ja durchaus vor. Manchmal tut’s auch eine aus dem Kontext gerissene Verfälschung der …

À la prochaine

Vorspiel: This is just a Test. Das Testzentrum ist in einer Shisha-Bar. Einer fucking Shisha-Bar. Ok, ich dramatisiere. Die Bar in der Theodor-Heuss-Straße ist von jenem Typus, der mit weißen Wodka- und Whiskey-Labels auf schwarzem Hochglanzplastik um Kunden buhlt und unter der Theke eine dunkelblaue LED-Leiste leuchten hat, überhaupt gehören LEDs zum Kernkonzept dieser Art …

Gespräch mit der Führung

Letztens, man glaubt es kaum, gerate ich in die Situation tatsächlich nahezu privat einige Worte mit der Führung zu wechseln. Also, mit einem kleinen Teil davon, denn meine Führung ist ein gewaltiger Apparat, bestehend aus vielen kleinen Rädchen, und die obersten Rädchen sind selbst den unteren nur vage bekannt, so dass das Gericht aus unendlich …

Zerbrochen

Es ist etwas zerbrochen in den letzten Wochen. Etwas, das schon sehr alt ist und das nicht so schnell zu reparieren sein wird. Etwas, das lange Jahre einfach zuverlässig jeden Tag funktioniert hat, das so notwendig zum Bewältigen des Alltags war, dass man seine Endlichkeit, die Möglichkeit, dass es eines Tages seinen Geist aufgeben würde, …

Junge, schalt doch mal die Kiste aus

Ein Lebenstraum wird wahr. Meinem 14-jährigen, dümmeren Ich würde meine Lebenssituation wohl märchenhaft vorkommen. Frisch das Konfirmationsgeld für einen C64auf den Kopf gehaut, eine Kiste voll Spiele neben dem Floppydrive (1987 natürlich zu 100 % raubkopiert), und keiner zwingt einen rauszugehen, das Spielen für Schulwege zu unterbrechen oder kommt mit der noch unerträglicheren Aufforderung besorgter …

Die sieben Lokomotiven König Wilhelms I.

Als der junge König Wilhelm I. 1824 vor dem Stuttgarter Schloss sieben nagelneue Lokomotiven aufstellen ließ, war das im Königreich Württemberg ein ziemliches Medienereignis. Wilhelm verstand dies als Modernisierungsschub für sein schwächelndes Reichle, in dem nach wie vor viele Verhältnisse des 18. Jahrhunderts ungebrochen weiter herrschten, inklusive Traditionen wie Hunger, Elend und mittelalterliche Zunftgesetze. Und …

Projekt Querschnitt (Update)

Neckarstraße, Urbanstraße und weiter nach Südwesten trinken. Es gibt noch Achsen durch Großstädte, die abseits der hippen Partyzentren und gefönten Szene-Locations liegen, an denen man entlang noch eine gewisse Diversität und Originalität entdecken kann. Diese Achsen sind nicht hübsch, nicht designed und stellenweise nicht einmal renoviert, aber sie verströmen ein gewisses Feeling. Mein sehr guter …